Studien

Studie der Uniklinik C.G.C. Dresden

Grundlagen der Impulsivität & kognitiver Flexibilität bei AD(H)S

16.02.2017

Die vorliegende Studie untersucht, ob Probleme in der Inhibition ("Hemmung") von Gedanken auch die kognitive Flexibilität von Menschen mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-(Hyperaktivitäts-)Störung beeinflusst.

Studie der Uniklinik C.G.C. Dresden

ADHS-Treatment – Effekte verschiedener Therapieformen

16.02.2017

Annähernd die Hälfte der Kinder mit ADHS zeigen Beeinträchtigungen in ihren motorischen Fertigkeiten bzw. weisen eine UEMF auf.

Studie der Uniklinik C.G.C. Dresden

Emotionsverarbeitung und Lernprozesse im jugendlichen Gehirn

16.02.2017

Mithilfe dieser Studie soll unser Verständnis der Funktion und möglichen Pathologie des meso-corticolimbischen Systems sowie der Einflüsse, die Umweltfaktoren hierauf haben, vertieft werden.

Studie der Uniklinik C.G.C. Dresden

Dysbalancen von Inhibition und Fazilitation

16.02.2017

In der vorliegenden Studie sollen die der ADHS zu Grunde liegenden Mechanismen im Gehirn genauer erforscht werden. Dabei wird untersucht, ob das Aktivitätsungleichgewicht bei ADHS nach einer Magnetstimulation kurzzeitig gemindert werden kann.

Studie an der Universität Tübingen

Biofeedbacktraining bei Kindern mit einer ADHS

12.12.2016

Diese Studie setzt sich zum Ziel, die Veränderungen der Aufmerksamkeitsleitstung, des Verhaltens und der schulischen Leistungsfähigkeit, die durch die Teilnahme an einem Biofeedbacktraining erreicht werden könnten, zu untersuchen

Die Studie ESCAlife

ADHS-Studie sucht Teilnehmer von 3 - 35 Jahren

25.01.2016

ESCAlife ist eine Studie im Rahmen des Forschungsnetzes zu psychischen Erkrankungen, finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Ziel ist die Optimierung einer individualisierten Behandlungsstrategie für Patienten mit ADHS

Masterarbeit - Uni Bamberg

Inwiefern beeinflusst AD(H)S das Familienleben

03.08.2015

Mit Hilfe dieses Fragebogens soll herausgefunden werden, inwiefern AD(H)S das Familienleben bzw. den Familienalltag beeinflusst.

Studie AUFMERKSAM

Entwicklung von Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindergartenkindern

24.10.2013

Wir suchen für unsere Entwicklungsuntersuchungen Familien mit Kindern im Alter von 4 oder 5 Jahren. Wir interessieren uns für die Entwicklung von Bewegungsaktivität und Aufmerksamkeit zwischen dem Kindergartenalter und dem Schulalter.

Mitgliedschaft

Unterstützen Sie unsere Arbeit und profitieren Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft:

  • + Aktuelle Informationen
  • + Zeitschrift
    »neue AKZENTE«
  • + Ermäßigung bei vielen Veranstaltungen