Studien

ADHS und häusliche Konflikte 

insbesondere unter Pandemiebedingungen

Teilnehmende für Online-Studie gesucht

 

In unserer aktuellen Forschung untersuchen wir Zusammenhänge zwischen ADHS, der aktuellen Corona-Pandemie und häuslichen Konflikten. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dabei durch die Beantwortung unseres Fragebogensets unterstützen würden. Es gibt außerdem die Möglichkeit, am Ende der Befragung einen 20,- € Amazon Gutschein zu gewinnen.

Hier der Link zur Befragung: https://www.unipark.de/uc/xander/ 

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:

Die Befragung erfolgt unentgeltlich auf freiwilliger Basis. Sie können sie jederzeit ohne die Nennung von Gründen beenden, was keine weiteren Konsequenzen für Sie hätte. Ihre personenbezogenen und weiterführenden Angaben werden entsprechend digitalisiert gespeichert, streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form zu oben genannten wissenschaftlichen Zwecken verwendet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit endgültigem Entfallen des Zweckes der Datenspeicherung werden die Daten gelöscht. Sie können Ihre Einwilligungserklärung jederzeit gänzlich oder in Teilen widerrufen und haben das Recht, Ihre Daten einzusehen. Dazu wenden Sie sich bitte schriftlich an die verantwortlichen u.g. Autoren der Befragung. DSGVO/BDSG finden Anwendung.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass einige Fragen eine psychische Belastung bedingen können. In diesem Fall sowie bei jeglichen weiteren Fragen, können Sie sich gerne an Ihre therapeutische Bezugsperson oder direkt an die u.g. Autoren der Befragung wenden.

 

Namen und Kontaktdaten der Verantwortlichen:

Institut für Gerichtliche Psychologie und Psychiatrie
Universität des Saarlandes
Prof. Dr. med. Wolfgang Retz
Prof. Dr. Petra Retz-Junginger
66421 Homburg
Telefon: 06841 / 16-26352
Telefax: 06841 / 16-26335
E-Mail: petra.retz-junginger@uks.eu

 

 

Diesen Text vorlesen ...

Unterstützen Sie uns

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch